Angebote zu "Beim" (48 Treffer)

Kategorien

Shops

Leiharbeit beim Betriebsübergang
119,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Leiharbeit beim Betriebsübergang ab 119 € als Taschenbuch: 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Jura,

Anbieter: hugendubel
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
AÜG
121,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Der neu aufgelegte Kommentar zum AÜG ist eine fundierte und zugleich kompakte Arbeitshilfe für Praktiker und Vertreter der Wissenschaft. Das Werk behandelt alle Rechtsfragen im Zusammenhang mit der europäischen Richtlinie zur Leiharbeit sowie den gesetzlichen Änderungendes AÜG seit dem 1. AÜG-Änderungsgesetz. Ein Schwerpunkt der Kommentierung liegt hierbei auch auf Fragen rund um Werkvertrag und Ausländerbeschäftigung.Das im Koalitionsvertrag angekündigte neue Gesetz zu Leiharbeit und Werkvertrag wird umfassend in die Kommentierung eingearbeitet. Berücksichtigt werden zudem die Auswirkungen des Mindestlohngesetzes, des Beschäftigungschancengesetzes und des Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetzes auf die Arbeitnehmerüberlassung.Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf einer umfassenden Darstellung und Analyse der zahlreichen Rechtsprechung des BAG und der Instanzg erichte, die seit Erscheinen der Vorauflage 2011 ergangen ist. Die Autoren erläutern sämtliche Entscheidungen praxisorientiert und geben Hinweise, wie die Urteile und Beschlüsse im Interesse der Arbeitnehmer ausgelegt und angewandt werden können. Beim Einsatz von Leiharbeitnehmern ist die Beteiligung des Betriebsrats von hoher Bedeutung. Breiten Raum erhält daher die Kommentierung betriebsverfassungsrechtlicher Fragen im Zusammenhang mit dem Einsatz betriebsfremder Arbeitnehmer.

Anbieter: buecher
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
AÜG
118,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der neu aufgelegte Kommentar zum AÜG ist eine fundierte und zugleich kompakte Arbeitshilfe für Praktiker und Vertreter der Wissenschaft. Das Werk behandelt alle Rechtsfragen im Zusammenhang mit der europäischen Richtlinie zur Leiharbeit sowie den gesetzlichen Änderungendes AÜG seit dem 1. AÜG-Änderungsgesetz. Ein Schwerpunkt der Kommentierung liegt hierbei auch auf Fragen rund um Werkvertrag und Ausländerbeschäftigung.Das im Koalitionsvertrag angekündigte neue Gesetz zu Leiharbeit und Werkvertrag wird umfassend in die Kommentierung eingearbeitet. Berücksichtigt werden zudem die Auswirkungen des Mindestlohngesetzes, des Beschäftigungschancengesetzes und des Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetzes auf die Arbeitnehmerüberlassung.Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf einer umfassenden Darstellung und Analyse der zahlreichen Rechtsprechung des BAG und der Instanzg erichte, die seit Erscheinen der Vorauflage 2011 ergangen ist. Die Autoren erläutern sämtliche Entscheidungen praxisorientiert und geben Hinweise, wie die Urteile und Beschlüsse im Interesse der Arbeitnehmer ausgelegt und angewandt werden können. Beim Einsatz von Leiharbeitnehmern ist die Beteiligung des Betriebsrats von hoher Bedeutung. Breiten Raum erhält daher die Kommentierung betriebsverfassungsrechtlicher Fragen im Zusammenhang mit dem Einsatz betriebsfremder Arbeitnehmer.

Anbieter: buecher
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Leiharbeit
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Reform des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes (AÜG) ging ein monatelanges Ringen der politischen Akteure voraus. Seit April 2017 sind die neuen Regelungen zum Einsatz von Leiharbeitnehmern in den Betrieben in Kraft. Jürgen Ulber, Experte im Arbeitnehmerüberlassungsrecht,stellt in diesem Ratgeber alle Neuerungen nebst Übergangsregelung dar. Betriebsräte und Leiharbeitnehmer lernen ihre neuen Rechte kennen, anwenden und durchsetzen.Schwerpunkte der Neuauflage:Abgrenzung Leiharbeit/Werkvertrag/SelbstständigkeitUmfang der Offenlegungspflicht bei der ArbeitnehmerüberlassungWesentliche Änderungen im AÜG (u.a. gesetzliche Überlassungshöchstdauer für Leiharbeiter, Gleichstellung beim Arbeitsentgelt - Equal Pay, Festhaltenserklärung, Verbot des Einsatzes als Streikbrecher)Rechtliche Anwendungsprobleme des neu eingefügten611a BGB ("Arbeitsvertrag")Der Autor:Jürgen Ulber, Jurist, Lehrbeauftragter an der Leibniz Universität Hannover, langjährig beim Vorstand der IG Metall in Frankfurt/Main. Autor zahlreicher arbeits- und sozialrechtlicher Veröffentlichungen

Anbieter: buecher
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Leiharbeit
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Reform des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes (AÜG) ging ein monatelanges Ringen der politischen Akteure voraus. Seit April 2017 sind die neuen Regelungen zum Einsatz von Leiharbeitnehmern in den Betrieben in Kraft. Jürgen Ulber, Experte im Arbeitnehmerüberlassungsrecht,stellt in diesem Ratgeber alle Neuerungen nebst Übergangsregelung dar. Betriebsräte und Leiharbeitnehmer lernen ihre neuen Rechte kennen, anwenden und durchsetzen.Schwerpunkte der Neuauflage:Abgrenzung Leiharbeit/Werkvertrag/SelbstständigkeitUmfang der Offenlegungspflicht bei der ArbeitnehmerüberlassungWesentliche Änderungen im AÜG (u.a. gesetzliche Überlassungshöchstdauer für Leiharbeiter, Gleichstellung beim Arbeitsentgelt - Equal Pay, Festhaltenserklärung, Verbot des Einsatzes als Streikbrecher)Rechtliche Anwendungsprobleme des neu eingefügten611a BGB ("Arbeitsvertrag")Der Autor:Jürgen Ulber, Jurist, Lehrbeauftragter an der Leibniz Universität Hannover, langjährig beim Vorstand der IG Metall in Frankfurt/Main. Autor zahlreicher arbeits- und sozialrechtlicher Veröffentlichungen

Anbieter: buecher
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Werkverträge und Leiharbeit in der Praxis
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach monatelangem Ringenstehen nun die Regelungen zum Einsatz von Drittpersonal in den Betrieben fest. Der Bandstellt alle Neuregelungen nebst Übergangsregelung in drei gut strukturierten Hauptteilen dar. Arbeitgeber können sich so rasch informieren, wie sie in Zukunft Drittpersonal im Betrieb rechtssicher beschäftigen. Arbeitnehmer, Personaldienstleister sowie Betriebsräte lernen ihre neuen Rechte kennen, anwenden und durchsetzen. Schwerpunkte liegen auf den BereichenAbgrenzung Leiharbeit/Werkvertrag/SelbstständigkeitUmfang der Offenlegungspflicht bei der ArbeitnehmerüberlassungWesentliche Änderungen im AÜG (u.a. gesetzliche Überlassungshöchstdauer für Leiharbeiter, Gleichstellung beim Arbeitsentgelt - Equal Pay, Festhaltenserklärung, Verbot des Einsatzes als Streikbrecher)Rechtliche Anwendungsprobleme des neu eingefügten611a BGB ("Arbeitsvertrag") Renommierte Kenner der Materie Franz Josef Düwell war langjähriger Vorsitzender Richter am BAG, Hans-Peter Viethen war Abteilungsleiter im BMAS und federführend am Gesetzgebungsvorhaben beteiligt.

Anbieter: buecher
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Werkverträge und Leiharbeit in der Praxis
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach monatelangem Ringenstehen nun die Regelungen zum Einsatz von Drittpersonal in den Betrieben fest. Der Bandstellt alle Neuregelungen nebst Übergangsregelung in drei gut strukturierten Hauptteilen dar. Arbeitgeber können sich so rasch informieren, wie sie in Zukunft Drittpersonal im Betrieb rechtssicher beschäftigen. Arbeitnehmer, Personaldienstleister sowie Betriebsräte lernen ihre neuen Rechte kennen, anwenden und durchsetzen. Schwerpunkte liegen auf den BereichenAbgrenzung Leiharbeit/Werkvertrag/SelbstständigkeitUmfang der Offenlegungspflicht bei der ArbeitnehmerüberlassungWesentliche Änderungen im AÜG (u.a. gesetzliche Überlassungshöchstdauer für Leiharbeiter, Gleichstellung beim Arbeitsentgelt - Equal Pay, Festhaltenserklärung, Verbot des Einsatzes als Streikbrecher)Rechtliche Anwendungsprobleme des neu eingefügten611a BGB ("Arbeitsvertrag") Renommierte Kenner der Materie Franz Josef Düwell war langjähriger Vorsitzender Richter am BAG, Hans-Peter Viethen war Abteilungsleiter im BMAS und federführend am Gesetzgebungsvorhaben beteiligt.

Anbieter: buecher
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Arbeitnehmerüberlassungsgesetz
81,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum WerkDieser Kommentar zum Arbeitnehmerüberlassungsgesetz ist eine umfassende, an der Praxis orientierte Darstellung des neuen aktuellen Gesetzesstands zum Recht der Leiharbeit. Erläutert sind insbesondere die neuen Befristungsregelungen und das Gebot zur Gleichbehandlung von Stammbelegschaft und Leiharbeitnehmern.Vorteile auf einen Blick- Berücksichtigung der EU-Leiharbeitsrichtlinie, Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetz u.v.a.- hohe Praxisrelevanz- politisch brisantes ThemaZur NeuauflageDie 4. Auflage bringt den Kommentar auf den aktuellen Stand im Bereich der Arbeitnehmerüberlassung. So wurden zahlreiche höchstrichterliche Entscheidungen des BAG als auch EuGH ebenso wie richtungweisende Instanzgerichtsurteile ausgewertet und um eine reichhaltige Auswahl aus Literatur und Wissenschaft zum Gesamtbereich des AÜG erweitert.Zusätzlich fanden folgende Punkte Berücksichtigung:- Die neue EU-Leiharbeitsrichtlinie- das Gesetz zur Sicherung von Beschäftigung und Stabilität in Deutschland- das Beschäftigungschancengesetz- das Gesetz zur Verbesserung der Eingliederungschancen am Arbeitsmarkt- das Gesetz zur Änderung des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes und des Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetzes- das Mindestlohngesetz- die Beteiligung des Betriebsrats beim Einsatz von Leiharbeitnehmern- der Entwurf zur Neuregelung des Rechts der WerkverträgeZielgruppeFür Richter, Anwälte, Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertretungen, Personal- und Betriebsräte, Personalabteilungen, Verbände, Wissenschaftler.

Anbieter: buecher
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Arbeitnehmerüberlassungsgesetz
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum WerkDieser Kommentar zum Arbeitnehmerüberlassungsgesetz ist eine umfassende, an der Praxis orientierte Darstellung des neuen aktuellen Gesetzesstands zum Recht der Leiharbeit. Erläutert sind insbesondere die neuen Befristungsregelungen und das Gebot zur Gleichbehandlung von Stammbelegschaft und Leiharbeitnehmern.Vorteile auf einen Blick- Berücksichtigung der EU-Leiharbeitsrichtlinie, Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetz u.v.a.- hohe Praxisrelevanz- politisch brisantes ThemaZur NeuauflageDie 4. Auflage bringt den Kommentar auf den aktuellen Stand im Bereich der Arbeitnehmerüberlassung. So wurden zahlreiche höchstrichterliche Entscheidungen des BAG als auch EuGH ebenso wie richtungweisende Instanzgerichtsurteile ausgewertet und um eine reichhaltige Auswahl aus Literatur und Wissenschaft zum Gesamtbereich des AÜG erweitert.Zusätzlich fanden folgende Punkte Berücksichtigung:- Die neue EU-Leiharbeitsrichtlinie- das Gesetz zur Sicherung von Beschäftigung und Stabilität in Deutschland- das Beschäftigungschancengesetz- das Gesetz zur Verbesserung der Eingliederungschancen am Arbeitsmarkt- das Gesetz zur Änderung des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes und des Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetzes- das Mindestlohngesetz- die Beteiligung des Betriebsrats beim Einsatz von Leiharbeitnehmern- der Entwurf zur Neuregelung des Rechts der WerkverträgeZielgruppeFür Richter, Anwälte, Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertretungen, Personal- und Betriebsräte, Personalabteilungen, Verbände, Wissenschaftler.

Anbieter: buecher
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot