Angebote zu "Beim" (46 Treffer)

Kategorien

Shops

Leiharbeit beim Betriebsübergang
119,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Leiharbeit beim Betriebsübergang ab 119 € als Taschenbuch: 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Jura,

Anbieter: hugendubel
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
AÜG
121,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Der neu aufgelegte Kommentar zum AÜG ist eine fundierte und zugleich kompakte Arbeitshilfe für Praktiker und Vertreter der Wissenschaft. Das Werk behandelt alle Rechtsfragen im Zusammenhang mit der europäischen Richtlinie zur Leiharbeit sowie den gesetzlichen Änderungendes AÜG seit dem 1. AÜG-Änderungsgesetz. Ein Schwerpunkt der Kommentierung liegt hierbei auch auf Fragen rund um Werkvertrag und Ausländerbeschäftigung.Das im Koalitionsvertrag angekündigte neue Gesetz zu Leiharbeit und Werkvertrag wird umfassend in die Kommentierung eingearbeitet. Berücksichtigt werden zudem die Auswirkungen des Mindestlohngesetzes, des Beschäftigungschancengesetzes und des Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetzes auf die Arbeitnehmerüberlassung.Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf einer umfassenden Darstellung und Analyse der zahlreichen Rechtsprechung des BAG und der Instanzg erichte, die seit Erscheinen der Vorauflage 2011 ergangen ist. Die Autoren erläutern sämtliche Entscheidungen praxisorientiert und geben Hinweise, wie die Urteile und Beschlüsse im Interesse der Arbeitnehmer ausgelegt und angewandt werden können. Beim Einsatz von Leiharbeitnehmern ist die Beteiligung des Betriebsrats von hoher Bedeutung. Breiten Raum erhält daher die Kommentierung betriebsverfassungsrechtlicher Fragen im Zusammenhang mit dem Einsatz betriebsfremder Arbeitnehmer.

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
AÜG
118,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der neu aufgelegte Kommentar zum AÜG ist eine fundierte und zugleich kompakte Arbeitshilfe für Praktiker und Vertreter der Wissenschaft. Das Werk behandelt alle Rechtsfragen im Zusammenhang mit der europäischen Richtlinie zur Leiharbeit sowie den gesetzlichen Änderungendes AÜG seit dem 1. AÜG-Änderungsgesetz. Ein Schwerpunkt der Kommentierung liegt hierbei auch auf Fragen rund um Werkvertrag und Ausländerbeschäftigung.Das im Koalitionsvertrag angekündigte neue Gesetz zu Leiharbeit und Werkvertrag wird umfassend in die Kommentierung eingearbeitet. Berücksichtigt werden zudem die Auswirkungen des Mindestlohngesetzes, des Beschäftigungschancengesetzes und des Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetzes auf die Arbeitnehmerüberlassung.Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf einer umfassenden Darstellung und Analyse der zahlreichen Rechtsprechung des BAG und der Instanzg erichte, die seit Erscheinen der Vorauflage 2011 ergangen ist. Die Autoren erläutern sämtliche Entscheidungen praxisorientiert und geben Hinweise, wie die Urteile und Beschlüsse im Interesse der Arbeitnehmer ausgelegt und angewandt werden können. Beim Einsatz von Leiharbeitnehmern ist die Beteiligung des Betriebsrats von hoher Bedeutung. Breiten Raum erhält daher die Kommentierung betriebsverfassungsrechtlicher Fragen im Zusammenhang mit dem Einsatz betriebsfremder Arbeitnehmer.

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Leiharbeit
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Reform des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes (AÜG) ging ein monatelanges Ringen der politischen Akteure voraus. Seit April 2017 sind die neuen Regelungen zum Einsatz von Leiharbeitnehmern in den Betrieben in Kraft. Jürgen Ulber, Experte im Arbeitnehmerüberlassungsrecht,stellt in diesem Ratgeber alle Neuerungen nebst Übergangsregelung dar. Betriebsräte und Leiharbeitnehmer lernen ihre neuen Rechte kennen, anwenden und durchsetzen.Schwerpunkte der Neuauflage:Abgrenzung Leiharbeit/Werkvertrag/SelbstständigkeitUmfang der Offenlegungspflicht bei der ArbeitnehmerüberlassungWesentliche Änderungen im AÜG (u.a. gesetzliche Überlassungshöchstdauer für Leiharbeiter, Gleichstellung beim Arbeitsentgelt - Equal Pay, Festhaltenserklärung, Verbot des Einsatzes als Streikbrecher)Rechtliche Anwendungsprobleme des neu eingefügten611a BGB ("Arbeitsvertrag")Der Autor:Jürgen Ulber, Jurist, Lehrbeauftragter an der Leibniz Universität Hannover, langjährig beim Vorstand der IG Metall in Frankfurt/Main. Autor zahlreicher arbeits- und sozialrechtlicher Veröffentlichungen

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Leiharbeit
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Reform des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes (AÜG) ging ein monatelanges Ringen der politischen Akteure voraus. Seit April 2017 sind die neuen Regelungen zum Einsatz von Leiharbeitnehmern in den Betrieben in Kraft. Jürgen Ulber, Experte im Arbeitnehmerüberlassungsrecht,stellt in diesem Ratgeber alle Neuerungen nebst Übergangsregelung dar. Betriebsräte und Leiharbeitnehmer lernen ihre neuen Rechte kennen, anwenden und durchsetzen.Schwerpunkte der Neuauflage:Abgrenzung Leiharbeit/Werkvertrag/SelbstständigkeitUmfang der Offenlegungspflicht bei der ArbeitnehmerüberlassungWesentliche Änderungen im AÜG (u.a. gesetzliche Überlassungshöchstdauer für Leiharbeiter, Gleichstellung beim Arbeitsentgelt - Equal Pay, Festhaltenserklärung, Verbot des Einsatzes als Streikbrecher)Rechtliche Anwendungsprobleme des neu eingefügten611a BGB ("Arbeitsvertrag")Der Autor:Jürgen Ulber, Jurist, Lehrbeauftragter an der Leibniz Universität Hannover, langjährig beim Vorstand der IG Metall in Frankfurt/Main. Autor zahlreicher arbeits- und sozialrechtlicher Veröffentlichungen

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Flexible Arbeit - inkl. Arbeitshilfen online
41,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Unsere Art zu arbeiten hat sich in den letzten 20 Jahren grundlegend verändert, gleichgeblieben hingegen ist unser Verständnis von Arbeit. Moderne Arbeitsmodelle wie die freie Mitarbeit oder Projektarbeit gelten noch heute als "atypisch". Dieses Buch gibt einen Überblick über mögliche Flexibilisierungsformen beim Personaleinsatz, die den heutigen Ansprüchen von Unternehmen und Mitarbeitern gerecht werden. Es beschreibt den gesetzlichen Rahmen sowie die tariflichen Bestimmungen.Inhalte:Beschäftigungsbereiche und Einsatzmöglichkeiten der verschiedenen Arbeitsmodelle.Berechnungen von Kosten und Vorteilen unterschiedlicher Beschäftigungsverhältnisse.Erweiterung der Handlungsspielräume durch einen flexiblen Personaleinsatz.Praxisnahe Darstellung mit Checklisten und Vertragsmustern.Mit dem neuen Gesetz gegen Missbrauch von Leiharbeit und Werkverträgen. Arbeitshilfen online:Musterverträge.Gesetze und Verordnungen.Tarifverträge.Wichtige Adressen.

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Flexible Arbeit - inkl. Arbeitshilfen online
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Unsere Art zu arbeiten hat sich in den letzten 20 Jahren grundlegend verändert, gleichgeblieben hingegen ist unser Verständnis von Arbeit. Moderne Arbeitsmodelle wie die freie Mitarbeit oder Projektarbeit gelten noch heute als "atypisch". Dieses Buch gibt einen Überblick über mögliche Flexibilisierungsformen beim Personaleinsatz, die den heutigen Ansprüchen von Unternehmen und Mitarbeitern gerecht werden. Es beschreibt den gesetzlichen Rahmen sowie die tariflichen Bestimmungen.Inhalte:Beschäftigungsbereiche und Einsatzmöglichkeiten der verschiedenen Arbeitsmodelle.Berechnungen von Kosten und Vorteilen unterschiedlicher Beschäftigungsverhältnisse.Erweiterung der Handlungsspielräume durch einen flexiblen Personaleinsatz.Praxisnahe Darstellung mit Checklisten und Vertragsmustern.Mit dem neuen Gesetz gegen Missbrauch von Leiharbeit und Werkverträgen. Arbeitshilfen online:Musterverträge.Gesetze und Verordnungen.Tarifverträge.Wichtige Adressen.

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Arbeitsnehmerüberlassungsgesetz
46,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach dem neuen Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) dürfen Leiharbeiter nur noch maximal 18 Monate in einem Betrieb arbeiten, nach spätestens 9 Monaten gilt grundsätzlich "Equal Pay". Doch es hagelt Kritik an den gesetzlichen Neuregelungen. Denn wegen derzulässigen Ausnahmen kann Leiharbeit nun wieder zum Dauerzustand werden. Damit wäre die Schlecker-Praxis zurück. Der Basiskommentar stellt alle Regelungen des Leiharbeitsgesetzes praxisnah und gut verständlich dar. Er unterscheidet sauber zwischen legalem und illegalem Fremdfirmeneinsatz. Die Autoren berücksichtigen die betriebsverfassungsrechtlichen Aspekte und erläutern, was im Rahmen der Mitbestimmung möglich ist, um Leiharbeitnehmer und Stammbelegschaft zu schützen. Der Kommentar ist für Betriebsräte, Gewerkschaften und Rechtsanwälte eine wertvolle Hilfe.Die Rechtsprechung ist auf dem Stand Juni 2018.Autoren:Jürgen Ulber, ehemals Jurist beim Vorstand der IG Metall, Autor des Kommentars für die Praxis zum AÜG (derzeit 5. Auflage)Dr. Daniel Ulber, Professor für Bürgerliches Recht, Unternehmensrecht und Arbeitsrecht an der Universität in Halle

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Arbeitsnehmerüberlassungsgesetz
45,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach dem neuen Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) dürfen Leiharbeiter nur noch maximal 18 Monate in einem Betrieb arbeiten, nach spätestens 9 Monaten gilt grundsätzlich "Equal Pay". Doch es hagelt Kritik an den gesetzlichen Neuregelungen. Denn wegen derzulässigen Ausnahmen kann Leiharbeit nun wieder zum Dauerzustand werden. Damit wäre die Schlecker-Praxis zurück. Der Basiskommentar stellt alle Regelungen des Leiharbeitsgesetzes praxisnah und gut verständlich dar. Er unterscheidet sauber zwischen legalem und illegalem Fremdfirmeneinsatz. Die Autoren berücksichtigen die betriebsverfassungsrechtlichen Aspekte und erläutern, was im Rahmen der Mitbestimmung möglich ist, um Leiharbeitnehmer und Stammbelegschaft zu schützen. Der Kommentar ist für Betriebsräte, Gewerkschaften und Rechtsanwälte eine wertvolle Hilfe.Die Rechtsprechung ist auf dem Stand Juni 2018.Autoren:Jürgen Ulber, ehemals Jurist beim Vorstand der IG Metall, Autor des Kommentars für die Praxis zum AÜG (derzeit 5. Auflage)Dr. Daniel Ulber, Professor für Bürgerliches Recht, Unternehmensrecht und Arbeitsrecht an der Universität in Halle

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot