Angebote zu "Kirchlichen" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Leiharbeit in kirchlichen Einrichtungen
64,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Leiharbeit in kirchlichen Einrichtungen ab 64.9 € als Taschenbuch: Die Frage nach der Zulässigkeit und deren Folgen Schriften zum Bürgerlichen Recht. 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Jura,

Anbieter: hugendubel
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Eichstätter Kommentar MAVO & KAGO, Print + Onli...
112,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Mitarbeitervertretungsrecht in Praxis und RechtsprechungDer "Eichstätter Kommentar" hat sich als Praxisbegleitung für Mitarbeitervertretungen im Bereich der katholischen Kirche bewährt: Er erläutert zusammen in einem Band die beiden einschlägigen Regelungswerke der Rahmen-Mitarbeitervertretungsordnung (MAVO) und der Kirchlichen Arbeitsgerichtsordnung (KAGO).Veranlasst wurde die 2. Auflage durch den Beschluss der Vollversammlung des Verbandes der Diözesen Deutschlands vom 19. Juni 2017, mit dem eine weitere Novellierung der MAVO erfolgt ist:- Neu eingefügt wurde27b MAVO, der erstmals die Bildung von Wirtschaftsausschüssen ermöglicht.- Überarbeitet wurden u.a. die Regelungen zum Einrichtungsbegriff (1a Abs. 2 MAVO) und zur Gesamtmitarbeitervertretung / erweiterten Gesamtmitarbeitervertretung (24 MAVO).- Berücksichtigt wurden Änderungen bei Leiharbeit und Fremdpersonaleinsatz im Rahmen der Reform der Arbeitnehmerüberlassung und die Neustrukturierung des Schwerbehindertenrechts im Sozialgesetzbuch (SGB) IX durch das Bundesteilhabegesetz (BTHG) sowie- Berücksichtigung der aktuellen kirchlichen und staatlichen Rechtsprechung.Der "Eichstätter Kommentar" setzt bei der Erläuterung der aktuellen Rechtsgrundlagen verstärkt auf Beispiele, Muster und Praxistipps, um die MAV und alle mit dem kirchlichen Arbeits- und Mitarbeitervertretungsrecht befassten Personen bei ihrer täglichen Arbeit zu unterstützen.Neue kirchliche Rechtsprechung zu MAVO und KAGO wurde umfassend berücksichtigt. Dabei wird der notwendige Bezug zu Entscheidungen der staatlichen Gerichtsbarkeit an den einschlägigen Stellen hergestellt.Das erweiterte Stichwortverzeichnis bietet schnelle Orientierung und ein sicheres Auffinden der Vorschriften.Die Erscheinungsform in Print inklusive Digital gewährleistet eine individuell abgestimmte Nutzung.Der Kommentar richtet sich an Mitarbeitervertreter, Dienstgeber, Personalleiter, Rechtsanwälte, Richter sowie alle in der mitarbeitervertretungsrechtlichen Praxis und Wissenschaft tätigen Personen.

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Eichstätter Kommentar MAVO & KAGO, Print + Onli...
109,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Mitarbeitervertretungsrecht in Praxis und RechtsprechungDer "Eichstätter Kommentar" hat sich als Praxisbegleitung für Mitarbeitervertretungen im Bereich der katholischen Kirche bewährt: Er erläutert zusammen in einem Band die beiden einschlägigen Regelungswerke der Rahmen-Mitarbeitervertretungsordnung (MAVO) und der Kirchlichen Arbeitsgerichtsordnung (KAGO).Veranlasst wurde die 2. Auflage durch den Beschluss der Vollversammlung des Verbandes der Diözesen Deutschlands vom 19. Juni 2017, mit dem eine weitere Novellierung der MAVO erfolgt ist:- Neu eingefügt wurde27b MAVO, der erstmals die Bildung von Wirtschaftsausschüssen ermöglicht.- Überarbeitet wurden u.a. die Regelungen zum Einrichtungsbegriff (1a Abs. 2 MAVO) und zur Gesamtmitarbeitervertretung / erweiterten Gesamtmitarbeitervertretung (24 MAVO).- Berücksichtigt wurden Änderungen bei Leiharbeit und Fremdpersonaleinsatz im Rahmen der Reform der Arbeitnehmerüberlassung und die Neustrukturierung des Schwerbehindertenrechts im Sozialgesetzbuch (SGB) IX durch das Bundesteilhabegesetz (BTHG) sowie- Berücksichtigung der aktuellen kirchlichen und staatlichen Rechtsprechung.Der "Eichstätter Kommentar" setzt bei der Erläuterung der aktuellen Rechtsgrundlagen verstärkt auf Beispiele, Muster und Praxistipps, um die MAV und alle mit dem kirchlichen Arbeits- und Mitarbeitervertretungsrecht befassten Personen bei ihrer täglichen Arbeit zu unterstützen.Neue kirchliche Rechtsprechung zu MAVO und KAGO wurde umfassend berücksichtigt. Dabei wird der notwendige Bezug zu Entscheidungen der staatlichen Gerichtsbarkeit an den einschlägigen Stellen hergestellt.Das erweiterte Stichwortverzeichnis bietet schnelle Orientierung und ein sicheres Auffinden der Vorschriften.Die Erscheinungsform in Print inklusive Digital gewährleistet eine individuell abgestimmte Nutzung.Der Kommentar richtet sich an Mitarbeitervertreter, Dienstgeber, Personalleiter, Rechtsanwälte, Richter sowie alle in der mitarbeitervertretungsrechtlichen Praxis und Wissenschaft tätigen Personen.

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Leiharbeit in kirchlichen Einrichtungen
64,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Leiharbeit in kirchlichen Einrichtungen ab 64.9 EURO Die Frage nach der Zulässigkeit und deren Folgen Schriften zum Bürgerlichen Recht. 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Leiharbeit in kirchlichen Einrichtungen
64,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Auch Kirchen und ihre Einrichtungen nutzen gerne das Instrument der Arbeitnehmerüberlassung, allerdings nicht ohne auf Kritik zu stoßen. Problematisch erscheint die Vereinbarkeit mit dem Begriff der Dienstgemeinschaft. Anhand der Untersuchung theologischer Grundlagen, der Auswertung kirchlicher Normierungen sowie der Rechtsprechung werden Rückschlüsse gezogen auf die Zulässigkeit von Arbeitnehmerüberlassung in kirchlichen Einrichtungen. Es werden sieben Kriterien entwickelt, die erforderlich sind für einen Dienst in der Kirche. Im Ergebnis können im Rahmen der internen Arbeitnehmerüberlassung alle Voraussetzungen eingehalten werden, nicht aber bei der externen Arbeitnehmerüberlassung, hier wird der Aspekt der Lohngerechtigkeit nicht ausreichend berücksichtigt. Auf Folgeprobleme der Arbeitnehmerüberlassung, beispielsweise die Frage nach den Mitspracherechten der Mitarbeitervertretung, wird hingewiesen und nach Lösungsmöglichkeiten gesucht.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
"Vorübergehende" Leiharbeit.
89,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Leiharbeit ist aus dem modernen Arbeitsleben nicht mehr wegzudenken. Von besonderer Bedeutung für Entleiher und Leiharbeitnehmer waren und sind seit jeher die zeitliche Limitierung von Leiharbeit. Die Unbestimmtheit des durch die Leiharbeitsrichtlinie eingeführten Merkmals der "vorübergehenden" Dauer von Leiharbeit hat in Literatur und Rechtsprechung viele Meinungen hervorgerufen. Rechtssicherheit haben all diese nicht gebracht. Der Autor widmet sich der Herkunft und Bedeutung des Begriffs der vorübergehenden Dauer und bietet ein grundrechts- und unionsrechtskonformes Lösungsmodell zum Verständnis und Umgang mit diesem Merkmal. Die Ergebnisse überträgt er auf die AÜG-Novelle von 2017. Anhand des religiösen Selbstverständnisses der Kirchen und des darauf beruhenden Begriffs der "Dienstgemeinschaft" untersucht der Autor Zulässigkeit und Grenzen der Leiharbeit in kirchlichen Einrichtungen. Er empfiehlt die Schaffung von Regelwerken zur Einhaltung kirchlicher Loyalitätspflichten.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Arbeitsrecht in der Kirche
69,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum WerkNach dem Staat sind die Kirchen zweitgrößter Arbeitgeber in der Bundesrepublik. Sie regeln aufgrund des verfassungsrechtlich und kirchenvertraglich garantierten Selbstbestimmungsrechts in eigener Zuständigkeit die dienstvertraglichen Verhältnisse der ihnen zugeordneten Einrichtungen mit deren Mitarbeitern. Das staatliche Arbeitsrecht öffnet daher einen eigenen Weg zur Gestaltung kirchenbezogener Arbeitsverhältnisse.Das Werk stellt die Besonderheiten des kirchlichen Arbeitsrechts im Individualarbeitsrecht und im kollektiven Arbeitsrecht prägnant und anschaulich dar und behandelt nicht nur das Staatskirchenrecht, sondern auch das auf dieser Grundlage im staatlichen Recht geltende Recht der evangelischen und der katholischen Kirche für Arbeitsverhältnisse.Vorteile auf einen Blick- Arbeitsrecht der evangelischen und katholischen Kirche- mit allen weitreichenden Besonderheiten beim "Dritten Weg"- aktuelle EuGH-Rechtsprechung zum DiskriminierungsschutzZur NeuauflageFolgende Änderungen waren notwendig und werden berücksichtigt:- Staatskirchenrechtliche Grundlagen beim Antidiskriminierungsrecht der Europäischen Union- Auswirkungen von611a BGB auf das kirchliche Individualarbeitsrecht und das Mitarbeitervertretungsrecht- Streikfreiheit im kirchlichen Dienst nach der Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts- Anforderungen an die Zuordnung zur Kirche für die Geltung des kirchlichen Arbeitsrechts nach der Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts- Arbeitsrechtsregelungsgrundsätzegesetz der Evangelischen Kirche- Geltung der Grundordnung der katholischen Kirche durch Übernahme in das Statut eines Rechtsträgers- Geltung des Mindestlohngesetzes im kirchlichen Bereich- Schranken des drittbezogenen Personaleinsatzes, insbesondere der Leiharbeit im kirchlichen Bereich- Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte zum kirchlichen Bereich- Änderung im Mitarbeitervertretungsrecht beider Kirchen- Rechtsprechung der kirchlichen Gerichte, insbesondere des Kirchlichen ArbeitsgerichtshofsZielgruppeFür Arbeitgeber, Personalverantwortliche und Arbeitnehmer in der Kirchenverwaltung sowie kirchlichen Vereinen und Einrichtungen, Anwälte, Gewerkschaften.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Eichstätter Kommentar MAVO & KAGO
109,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Mitarbeitervertretungsrecht in Praxis und RechtsprechungDer "Eichstätter Kommentar" hat sich als Praxisbegleitung für Mitarbeitervertretungen im Bereich der katholischen Kirche bewährt: Er erläutert zusammen in einem Band die beiden einschlägigen Regelungswerke der Rahmen-Mitarbeitervertretungsordnung (MAVO) und der Kirchlichen Arbeitsgerichtsordnung (KAGO).Veranlasst wurde die 2. Auflage durch den Beschluss der Vollversammlung des Verbandes der Diözesen Deutschlands vom 19. Juni 2017, mit dem eine weitere Novellierung der MAVO erfolgt ist:- Neu eingefügt wurde27b MAVO, der erstmals die Bildung von Wirtschaftsausschüssen ermöglicht.- Überarbeitet wurden u.a. die Regelungen zum Einrichtungsbegriff (1a Abs. 2 MAVO) und zur Gesamtmitarbeitervertretung / erweiterten Gesamtmitarbeitervertretung (24 MAVO).- Berücksichtigt wurden Änderungen bei Leiharbeit und Fremdpersonaleinsatz im Rahmen der Reform der Arbeitnehmerüberlassung und die Neustrukturierung des Schwerbehindertenrechts im Sozialgesetzbuch (SGB) IX durch das Bundesteilhabegesetz (BTHG) sowie- Berücksichtigung der aktuellen kirchlichen und staatlichen Rechtsprechung.Der "Eichstätter Kommentar" setzt bei der Erläuterung der aktuellen Rechtsgrundlagen verstärkt auf Beispiele, Muster und Praxistipps, um die MAV und alle mit dem kirchlichen Arbeits- und Mitarbeitervertretungsrecht befassten Personen bei ihrer täglichen Arbeit zu unterstützen.Neue kirchliche Rechtsprechung zu MAVO und KAGO wurde umfassend berücksichtigt. Dabei wird der notwendige Bezug zu Entscheidungen der staatlichen Gerichtsbarkeit an den einschlägigen Stellen hergestellt.Das erweiterte Stichwortverzeichnis bietet schnelle Orientierung und ein sicheres Auffinden der Vorschriften.Die Erscheinungsform in Print inklusive Digital gewährleistet eine individuell abgestimmte Nutzung.Der Kommentar richtet sich an Mitarbeitervertreter, Dienstgeber, Personalleiter, Rechtsanwälte, Richter sowie alle in der mitarbeitervertretungsrechtlichen Praxis und Wissenschaft tätigen Personen.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Leiharbeit in kirchlichen Einrichtungen
92,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Auch Kirchen und ihre Einrichtungen nutzen gerne das Instrument der Arbeitnehmerüberlassung, allerdings nicht ohne auf Kritik zu stossen. Problematisch erscheint die Vereinbarkeit mit dem Begriff der Dienstgemeinschaft. Anhand der Untersuchung theologischer Grundlagen, der Auswertung kirchlicher Normierungen sowie der Rechtsprechung werden Rückschlüsse gezogen auf die Zulässigkeit von Arbeitnehmerüberlassung in kirchlichen Einrichtungen. Es werden sieben Kriterien entwickelt, die erforderlich sind für einen Dienst in der Kirche. Im Ergebnis können im Rahmen der internen Arbeitnehmerüberlassung alle Voraussetzungen eingehalten werden, nicht aber bei der externen Arbeitnehmerüberlassung; hier wird der Aspekt der Lohngerechtigkeit nicht ausreichend berücksichtigt. Auf Folgeprobleme der Arbeitnehmerüberlassung, beispielsweise die Frage nach den Mitspracherechten der Mitarbeitervertretung, wird hingewiesen und nach Lösungsmöglichkeiten gesucht.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot